Baumwollputz entfernen - so einfach geht's

Sie möchten Ihren alten Baumwollputz von der Wand entfernen? Dann die gute Nachricht vorweg: Das funktioniert sehr einfach und völlig rückstandslos. Es werden auch keine besonderen Materialien benötigt. Wie Sie beim Baumwollputz entfernen am besten vorgehen, zeigen wir Ihnen hier in unserem Ratgeber. Außerdem erfahren Sie, woraus Baumwollputz besteht. Außerdem gehen wir auf die Vorteile des Baumwollputzes ein.

Woraus besteht Baumwollputz?

Das Bindemittel unseres Baumwollputzes besteht aus Zellulose. Dadurch lässt sich unser Baumwollputz leicht und rückstandslos von der Wand entfernen. Der Baumwollputz besteht aus 100% reiner Baumwolle.

Baumwollputz entfernen: Was benötige ich dafür?

Nicht viel: Lediglich eine Sprühkanne mit Wasser, einen Spachtel, sowie eine Malerfließ für den Boden.

Sobald Sie den Putz mit Wasser eingesprüht haben, lassen Sie ihn einige Minuten einwirken. Nun können Sie mittels einer Spachtel den Baumwollputz abtragen.

Profitipp: Mit Zugabe von Tapetenlöser lässt sich der Baumwollputz noch leichter entfernen.

Baumwollputz ausbessern

Entdecken Sie Kratzer, Löcher oder Risse im Baumwollputz, lassen sich diese kleinen Schönheitsfehler mit etwas Wasser und einer gezielten Nachbearbeitung korrigieren. Besonders bei intensiven Farben gilt jedoch: Der Baumwollputz lässt sich wenig bis gar nicht ausbessern. Achten Sie daher darauf, nur wenig Wasser zu verwenden, um die Farbe nicht auszuwaschen. Diese sähe man auch dann noch, wenn der Putz vollständig getrocknet ist - also nach ungefähr drei Tagen.

Und die Stärken des Baumwollputzes …

Er verringert die Luftfeuchtigkeit – und sorgt damit für ein gutes Raumklima. Die Raumakustik ist besser, als bei anderen Tapeten, denn Baumwollputz wirkt schallabsorbierend. Außerdem reduziert dieser Putz die Schimmelgefahr auf ein Minimum. Der Effekt aller genannten Vorteile erhöht sich proportional zur Dicke des Materials. Auch deshalb kann es sinnvoll sein, eine weitere Schicht aufzutragen, anstatt den alten Putz von der Wand zu entfernen.

Baumwollputz entfernen: Fazit

Sie sehen, Baumwollputz von der Wand zu entfernen ist wirklich leicht. Man benötigt nur etwas Wasser und einen Spachtel. Die Vorteile lassen sich ebenfalls nicht von der Hand weisen. Wir hoffen, Sie konnten mithilfe dieses Artikels den Putz entfernen – oder um eine weitere Schicht ergänzen.

 

Foto: PiyawatNandeenoparit / stock.adobe.com


0